Websiteerstellung:

Diese Website wurde von Josef Lienbacher erstellt.
Folgt ihm unter:

Für Verbesserungsvorschläge oder ähnlichem, bitte bei KULTEC melden. Dankeschön!

Coworking | Beratung | Schaufach | Pongau beleben | Sharing | About | Kontakt Booking

Impulsvorträge

Josef Lienbacher: "Seit 2018 mache ich Impulsvorträge für Schulklassen. In erster Linie möchte ich aufzeigen, welche Potentiale in jedem von uns schlummern & wie wir diese entfalten können. Diese jungen Erwachsenen sind unsere Zukunft - sie bestimmen wie sich unsere Welt entwickeln & wie sie aussehen wird. Ihnen stehen große Herausforderungen bevor, die sie nur meistern können, wenn sie achtsam mit sich & ihrer Welt umgehen.
Im zweiten Schritt möchte ich die Selbstständigkeit schmackhaft machen. Der Großteil wurde noch nie mit diesem Gedanken konfrontiert & welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben. Nur durch junge, innovative & ökosoziale Unternehmen können die richtigen Impulse für eine enkeltaugliche Zukunft gesetzt werden."


Erfahre mehr ...



Inkubator - Coworking Pongau

Wir greifen SchülerInnen unter die Arme & unterstützen dadurch ihre Selbstverwirklichung - Schulabgänger sollen nicht verloren gehen, nicht in z. B. andere Bundesländer abwandern.

Inkubator

Wir begleiten Unternehmensgründungen von der Ideenfindung, über den Businessplan bis hin zum fertigen Projekt & dem operativen Geschäft. Zudem vermitteln wir die passenden Kontakte, Netzwerke & bewerben die Unternehmen.


Potentialfokussierte Pädagogik

Josef Lienbacher:
  • 25.09.2016: "Ich habe es mir zum Ziel gesetzt in Zukunft wieder eine Montessori-Pädagogik im Pongau zu etablieren. Leider hat das Kinderhaus Montessori in Bischofshofen geschlossen, sodass im Moment nichts Vergleichbares im Pongau existiert.
  • 20.09.2017: "Eine Freundin möchte in Zukunft gemeinsam mit mir im kleinen Rahmen einen Waldkindergarten starten. Dieser würde auf meiner Landwirtschaft entstehen & Pongau hätte damit endlich den ersten Waldkindergarten."
  • 01.02.2018: "In den letzten Jahren hat sich ein Zukunftsprojekt immer mehr herauskristallisiert. Ich möchte gerne ein generationenübergreifendes Weiterbildungszentrum initiieren. Hier könnte Jung von Alt lernen & Alt in Form von sinnstiftenden Tätigkeiten neu aufleben. Es gäbe keine Lehrer ansich, sondern Coaches, die bei der Potentialentfaltung unterstützen - selbstorganisiertes Lernen. Es würden freiwillig Unternehmen ihre Berufe praxisnah & mit Freude präsentieren. Biologie, Chemie, Physik & Mathematik würden in Form des Geschichteunterrichts veranschaulicht werden. Diesen Gedanken sagte mir einst Dr. Dieter Böhm. Die Lernenden würden mit ihren Stärken arbeiten, sie würden somit zu ausgezeichneten Sprintern statt mittelmäßigen Marathonläufern. Das stärkt zudem das Selbstvertrauen & der Spaß am Lernen würde nie aufhören - ein Lebenlang.
  • 03.07.2018: Mittlerweile hat diese Freundin eine Waldgruppe in Reitdorf bei der Entstehung begleiten dürfen. D. h. im nächsten Schritt möchte ich wieder einen Montessori-Kindergarten im Pongau initiieren & danach eine Montessori Volksschulklasse. Bin gespannt, wie schnell ich das umsetzen kann! :)
  • 29.05.2019: "Im JOregional Business-Frühstück bekamen wir Einblick in das Kinderbetreuungsgesetz, dem Handlungsbedarf in St. Johann, den Befürchtungen der umliegenden Gemeinden & den Vorteilen der alterserweiterten Gruppen."
  • 24.06.2019: "Das Gespräch mit dem Bischofshofner Bgm. Hansjörg Obinger stimmt mich positiv. Es ist gemeinsam mit Thomas Burgstaller von AMS eine alterserweiterte Gruppe geplant, die nicht in das Kinderbetreuungsgesetz fällt & somit mehr Komfort bietet. Das wäre die ideale Möglichkeit für einen Montessori-Zweig."
Schulinitiativen


Verein - Simple Be - Einfach sein

Der Vereinsname Simple Be sagt bereits viel über den Verein aus. Sei so wie du bist, mit all deinen Stärken & Schwächen. Ich sehe den Verein als eine bildungskritische Initiative. Jeder Mitmensch & vorallem Kinder sollen ihre Stärken mit Begeisterung ausleben können - ihre Potentiale entfalten. Wir leisten Aufklärungsarbeit, indem wir Mitmenschen im Gespräch oder in Form einer Veranstaltung auf die Defizite im Bildungssystem bewusst machen & Lösungsvorschläge liefern.
Die erste gemeinsame Veranstaltung fand am 20. Oktober 2017 in Kuchl mit André Stern statt.

Kontakt

Coworking Pongau
Hauptstraße 83
5600 St. Johann / Pg.


Josef Lienbacher
E:
T: +43 6412 21192

Facebook Flickr Instagram Pinterest Tumblr Twitter Google Plus

Öffnungszeiten

Wenn Coworker anwesend sind, rund um die Uhr.
Ansonsten sind vereinbarte Termine jederzeit möglich.


Anfahrt

Auto: Parkplätze neben & hinterm Gebäude
Zug: 10 Minuten Gehzeit
Bus: 2 Minuten Gehzeit
Coworking Pongau

Komm vorbei, wir freuen
uns auf deinen Besuch!